Datenschutzhinweise und Einwilligungserklärung Datenschutz

Präambel

MoneyMap ist es sehr wichtig, dass alle Daten der Nutzer geschützt und vertraulich behandelt werden. Die Verwendung und Erhebung aller personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen der geltenden Datenschutzgesetze. Mit dieser Erklärung wird der Nutzer darüber informiert, welche personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden, wenn der Nutzer den Service „MoneyMap“ von MoneyMap nutzt und zu welchen Zwecken diese Daten verwendet werden.

Die MoneyMap GmbH, Adalbertstr. 8, 10999 Berlin (in Folge “MoneyMap”) ist ein Kontoinformationsdienstleister, der seinen Nutzern die Möglichkeit bietet, all deren bestehende Konten über den Service „MoneyMap“ des Anbieters in einer Softwareapplikation einzusehen (in Folge der „Kontoinfodienst“). In diesem Zusammenhang wird den Nutzern des Kontoinfodienstes zusätzlich ein Vergleichsportal im Hinblick auf (Finanz)Produkte von bestehenden Kooperationspartnern des Anbieters zur Verfügung gestellt. Die Softwareapplikation „MoneyMap“ beinhalten u.a. die Optionen, Verträge zu kündigen, neue Verträge zu vermitteln sowie Personal Financial Management Leistungen, wie z.B. die Darstellung von Einnahme- und Ausgabetransaktionen.

1. Verantwortliche Stelle

Die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem angebotenen Service „MoneyMap“ erfolgt durch MoneyMap als verantwortliche Stelle gemäß § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Bereitstellung der Transaktionsdaten im Rahmen des Kontoinfodienstes erfolgt durch den externen Servicedienstleister, die TeamInvest GmbH, Ainmillerstraße 11, 80801 München, die die Daten unter Aufsicht und ausschließlich nach Weisung von MoneyMap verarbeitet. Der Auftragnehmer hat niemals direkten Zugriff auf die Daten, sondern leitet diese nur an MoneyMap weiter.

2. Art der Daten

Im Rahmen des Services „MoneyMap“ erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt MoneyMap folgende personenbezogene Daten:

  • (a) Nutzerdaten: Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Emailadresse, Kontodaten (Name der Bank, IBAN, BIC). Diese Daten werden im Rahmen der Vertragserfüllung von MoneyMap erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt.
  • (b) Zugangsdaten zu den Bankkonten: Kontonummer und PIN aller eingebundenen Bankkonten. Diese Daten können mit Zustimmung des Nutzers von der TeamInvest GmbH gespeichert werden, um die Transaktionshistorie stets aktuell im Service „MoneyMap“ aufbereiten zu können. Hierzu kann bei der Verbindung des Bankkontos die Schaltfläche „Anmeldedaten für meinen Online Banking Zugang für die Zukunft speichern“ ausgewählt werden.
  • (c) Transaktionsdaten der Zahlungshistorie und identifizierte Ersparnisse: Zahlungsempfänger bei Lastschriften (Kundendaten, wie z.B. Vertragsnummer, Kundennummer, Vorname, Nachname), Zahlungsabsender bei Gutschriften (Vorname, Nachname, Bankdaten), Beträge, Verwendungszweck, Datum der jeweiligen Transaktion, Frequenz der Zahlungen, IBAN, SEPA Gläubiger ID, Zweck, Daueraufträge, Kontostände sowie erhobene Informationen über das Einsparpotenzial bei durchgeführten Wechseln (Höhe der Ersparnis im ersten Belieferungsjahr, Datum der Ersparnis). Diese Daten werden im Rahmen der Vertragserfüllung von MoneyMap erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt.
  • (d) Besondere Arten personenbezogener Daten: Im Rahmen der Verarbeitung und Bereitstellung der Transaktionshistorie kann es vorkommen, dass auch besondere Arten personenbezogener Daten von MoneyMap verarbeitet werden müssen. Bei besonderen Arten personenbezogener Daten handelt es sich um Daten, die Angaben über die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit sowie Sexualleben enthalten können. Derartige Angaben können beispielsweise im Zusammenhang mit Überweisungen an Parteien, Gewerkschaften, Ärzte oder bestimmte Vereine im Verwendungszweck erscheinen. MoneyMap nutzt diese Angaben ausschließlich, um den Service „MoneyMap“ durchzuführen. Alle Daten werden unter höchsten Sicherheitsstandards verarbeitet und unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben. In die Verarbeitung von besonderen Arten personenbezogener Daten muss der Nutzer explizit einwilligen, damit diese von MoneyMap zum Zweck des Services „MoneyMap“ verarbeitet werden dürfen. Da es technisch nicht möglich ist, bei der Extraktion der Transaktionshistorie die Überweisungen und dergleichen, die sich auf besondere Arten personenbezogener Daten beziehen, auszuklammern, ist die diesbezügliche Einwilligung erforderlich, wenn Sie ihr Bankkonto über „MoneyMap“ verbinden möchten. Mehr zur Einwilligung finden Sie unten unter Ziff. 5.
  • (e) Nutzungsdaten: Im Rahmen der Nutzung des Services “MoneyMap” verarbeitet und speichert MoneyMap Nutzungsdaten, welche Aufschluss darüber geben sollen wie bzw. wann die Nutzer den Service verwenden. Zusätzlich speichert MoneyMap bei dem Abschluss von Verträgen Daten, welche Auskunft über die Produktart, den Produktpartner, Vertragsmodalitäten und Wechselstatus geben sollen.

Die Nutzung des Services „MoneyMap“ erfolgt auf freiwilliger Basis, insbesondere die Angabe der Zugangsdaten des Nutzers zu seinen Bankkonten. Ohne die Angabe all dieser Daten gemäß a) bis d) kann der Service „MoneyMap“ eingeschränkt genutzt werden (das Eingeben von Bankdaten kann durch manuelles Hinzufügen von Verträgen umgangen werden). Wegen der sensiblen Natur der verarbeiteten Daten gewährt MoneyMap den Nutzern dieses Services den höchstmöglichen datenschutzrechtlichen Standard. Die Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung der generierten Daten erfolgt ausschließlich zu den hier angegebenen Zwecken.

Die Verwendung der Telefonnummer erfolgt von Seiten von MoneyMap ausschließlich zum Zweck der Nachfrage hinsichtlich Kundenzufriedenheit und User Experience. Der Nutzer kann dem jederzeit ausdrücklich widersprechen.

Die Verwendung der Emailadresse erfolgt von Seite MoneyMap ausschließlich zu dem Zweck, dass Emails im Zusammenhang mit dem Service „MoneyMap“, wie z.B. Zusammenfassungen, Erinnerungen, Informationen über Neuigkeiten bei den MoneyMap-Services und dergleichen an den Nutzer gesendet werden. Der Nutzer kann der Zusendung etwaiger Emails jederzeit durch formlosen Widerspruch an die unter Ziffer 9 genannten Kontaktdaten widersprechen.

MoneyMap gibt die Emailadresse und / oder die Telefonnummer der Nutzer nur im Falle der Sicherstellung der Vertragsanbahnung zwischen dem Nutzer und einem Produktpartner von MoneyMap und mit ausdrücklichem Einverständnis des Nutzers weiter. MoneyMap behält sich vor, ausgewählte personenbezogene Daten gemäß a), c) und e) an die jeweilige Partnerbank (Vertriebspartner) zu übermitteln, sofern der Nutzer über eine Werbemaßnahme der entsprechenden Partnerbank auf den Service „MoneyMap“ Aufmerksam gemacht wurde, und der Nutzer sein Zahlungskonto der Partnerbank sodann im Service „MoneyMap“ einbindet und eine Einwilligung gemäß Ziffer 5 abgibt.

3. Vergleichsportal

Entscheidet sich der Nutzer, einen neuen Vertrag über den Service „MoneyMap“ mit einem Kooperationspartner von MoneyMap zu schließen, muss der Nutzer hierzu die entsprechenden MoneyMap-Online-Antragsformulare ausfüllen. In die Online-Antragsformulare müssen neben den personenbezogenen Daten des Nutzers auch etwaige vertragsbezogene Daten je nach Art des gewählten Vertrags und Kooperationspartners eingegeben werden. MoneyMap übermittelt diese Daten nach Erhebung und Verarbeitung sodann an unsere Kooperationspartner zur weiteren Verarbeitung. Die hier vom Nutzer angegebenen Daten werden von MoneyMap erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert.

4. Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung

Im Rahmen des Services „MoneyMap“ erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt MoneyMap die Nutzerdaten, Transaktionsdaten sowie die besonderen Arten personenbezogener Daten ausschließlich für den Zweck, um den Kunden den gesamten Service „MoneyMap“ zu ermöglichen. MoneyMap erhebt und verarbeitet die Daten auch zum Zweck einer detaillierten Profilerstellung, um die Nutzer vollinhaltlich und bestmöglich bei der Nutzung des Services „MoneyMap“ unterstützen zu können sowie um eine generelle Marktanalyse durchzuführen. Da auf „MoneyMap” auch Verträge abgeschlossen und gekündigt werden können, werden zu Beweissicherungszwecken Unterlagen sowie durchgeführte digitale Handlungen in diesem Zusammenhang, z.B. die Übermittlung eines Online-Antragsformulars, bei MoneyMap gespeichert.

5. Einwilligungen

Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung der Daten gemäß Ziffer 2 („Art der Daten“) erfolgt nur, wenn MoneyMap hierzu rechtlich berechtigt ist oder der Nutzer dem zuvor ausdrücklich zugestimmt hat.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Bankkonto mit „MoneyMap“ zu verbinden, um Verträge aus Ihrem Bankkonto zu importieren, geben Sie folgende Erklärung ab:

„Ich stimme der Erhebung und Verarbeitung sensibler Kontodaten zum Import und zur Analyse von laufenden Verträge zu. Mir ist bewusst, dass sich in den Kontobewegungen möglicherweise sensible Daten wie Überweisungen an Ärzte, Gewerkschaften oder Parteien befinden. Ich kann die Einwilligung jederzeit durch Nachricht an die unter Ziffer 9 hinterlegten Kontaktdaten oder durch Abmelden von dem Service „MoneyMap“ widerrufen.“

Weitere Informationen zu sensiblen Kontodaten, die sog. besondere Arten personenbezogener Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG) darstellen, finden Sie oben unter Ziffer 2. MoneyMap verarbeitet die besonderen Arten personenbezogener Daten nicht gezielt, d.h. führt keine Analysen anhand dieser Merkmale durch, allerdings kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass derartige Daten in den Kontobewegungen enthalten sind. Daher holt MoneyMap die oben genannte Einwilligung ein.

Wenn Sie auf das Angebot von MoneyMap über eine unserer Partnerbanken gelangt sind und sich entscheiden, das Konto der Partnerbank mit MoneyMap zu verbinden, um Verträge aus Ihrem Bankkonto zu importieren, geben Sie außerdem folgende Erklärung ab:

„Ich stimme der Übermittlung von Details zu über MoneyMap abgeschlossenen Verträgen und Ersparnissen an die Partnerbank zur Beratung durch meine Bank zu. Ich kann die Einwilligung jederzeit durch Nachricht an die unter Ziffer 9 hinterlegten Kontaktdaten widerrufen.“

Weitere Informationen zu den übermittelten Daten, finden Sie oben unter Ziffer 2. Für die weitere Verarbeitung und Nutzung der übermittelten Daten zu Werbezwecken ist die Partnerbank verantwortliche Stelle, d.h. auch die Frage, ob die Partnerbank den Nutzer zu Beratungszwecken kontaktieren darf, richtet sich nach etwaigen gegenüber der Bank abgegebenen Einwilligungserklärungen. Eine Übermittlung an die Partnerbank findet nur statt, wenn der Nutzer durch eine Werbemaßnahme der entsprechenden Partnerbank auf den Service „MoneyMap“ Aufmerksam gemacht wurde.

Den Inhalt der jederzeit widerrufbaren und von MoneyMap protokollierten Einwilligungserklärungen kann der Nutzer unter https://www.moneymap.de/datenschutz abrufen. Hinsichtlich Löschung der bereits generierten Daten gilt darüber hinaus Ziffer 9.

6. Externe Dienstleister inkl. Informationen zu Cookies

MoneyMap verwendet folgende externe Dienstleister, die dabei helfen, den Service von MoneyMap zu optimieren. Sofern diese Dienstleister Daten im Auftrag von MoneyMap verarbeiten, wurden mit diesen entsprechende Vereinbarungen geschlossen, welche die europäischen Datenschutzstandards als verbindlich festlegen und insbesondere eine Nutzung der Daten zu anderen Zwecken untersagen.

  • (a) MailChimp inkl Mandrill: MoneyMap nutzt für den Versand des Newsletters den Dienst Mandrill, angeboten von MailChimp, 512 Means St. Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA. Dieser Dienst ermöglicht von MoneyMap die interne Verwaltung einer Datenbank mit Email-Kontakten, um mit den Nutzern per Email kommunizieren zu können. Der Dienst verwaltet Daten darüber, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit Emails gelesen wurden, sowie darüber, wann der Nutzer mit eingehenden Emails interagiert hat, beispielsweise durch Klicken auf Links, die in der Email enthalten sind. Dies erfolgt durch sogenannte Web-Beacons, auch Tracking-Pixel genannt. Das sind kleine Bilddateien, die eine Auswertung des Nutzerverhaltens ermöglichen. Der Nutzer kann diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem er sich vom Newsletter abmeldet. Eine solche Auswertung ist auch dann nicht möglich, wenn der Nutzer in seinem Email-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert hat. In diesem Fall kann der Newsletter jedoch nicht vollständig angezeigt werden und der Nutzer kann eventuell nicht alle Funktionen vollumfänglich nutzen.
  • (b) Zendesk: MoneyMap nutzt das webbasierte Ticketsystem Zendesk der Zendesk Inc., 1019 Market St., San Francisco, California 94103, USA. Über den Dienst werden Anfragen, die über das Kontaktformular auf moneymap.de gestellt werden, verwaltet. Der Nutzer kann der Datenverarbeitung durch Zendesk jederzeit unter [email protected] widersprechen, dann stehen diesem alternative Kontaktmöglichkeiten wie z.B. Email und Telefon oder der Postweg zur Verfügung. MoneyMap hat mit Zendesk eigene Vereinbarungen getroffen, die u.a. gewährleisten, dass die Daten in Deutschland gehostet werden und niemals an Dritte weiter gegeben werden.
  • (c) Amazon Web Services: MoneyMap nutzt für das Hosting der Datenbank- und Webinhalte den Dienst Amazon Web Services („AWS“) der Amazon Web Services, Inc., P.O. Box 81226, Seattle, WA 98108-1226, USA. Die Daten werden ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist. Selbstverständlich bestehen unsererseits eng begrenzte Zugriffsrechte und die Daten werden automatisch verschlüsselt. Mehr Informationen zur Sicherheit bei MoneyMap finden Sie auch in unserem Sicherheitsmanifest unter https://www.moneymap.de/sicherheit/ . AWS hat sich als Unternehmen dem sog. Privacy Shield-Abkommen angeschlossen. Nähere Informationen zu AWS und zum Datenschutz finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/compliance/eu-data-protection/ sowie unter https://aws.amazon.com/de/privacy/.
  • (d) Optimizely: MoneyMap nutzt ferner Optimizely, einen Webanalysedienst der Optimizely Inc., 631 Howard Street, Suite 100, San Francisco, CA 94105, USA („Optimizely“) zur Verbesserung der Benutzererfahrung durch Testverfahren bei der Webseiten-Gestaltung (sog. A/B-Testing). Optimizely verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Optimizely in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Optimizely vom Nutzer-Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Optimizely zusammengeführt. Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in seiner Browser-Software verhindern; MoneyMap weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Der Nutzer kann darüber hinaus das Optimizely-Tracking jederzeit unter https://www.moneymap.de/?optimizely_opt_out=true deaktivieren und somit die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten - inkl. IP-Adresse - durch Optimizely sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Optimizely verhindern.
  • (e) Google Analytics: MoneyMap benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite (einschließlich der verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Der Nutzer kann Google Analytics mittels Klick auf den Link https://www.moneymap.de/datenschutz/?disable_tracking=true deaktivieren. Damit setzen Sie sich einen Opt-Out-Cookie, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Außerdem können Sie die Erfassung der erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das folgende Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
  • (f) Google Doubleklick, Tag Manager und AdWords Conversion Tracking: DoubleClick ist ebenfalls eine Dienstleistung von Google. DoubleClick verwendet Cookies, um für den Nutzer relevante Werbeanzeigen in seinem Browser zu präsentieren. Dabei wird dem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen bereits eingeblendet wurden. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf der Webseite von MoneyMap oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Durch die Nutzung der Webseite von MoneyMap erklärt der Nutzer sein Einverständnis im Hinblick auf die Verarbeitung der Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise zu dem genannten Zweck. Ist der Nutzer mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden, kann dies über die Browser-Einstellungen verhindert werden. Alternativ kann der Nutzer unter dem folgenden Link das unter dem Punkt „Erweiterung zur DoubleClick-Deaktivierung“ verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de .
    Mit dem Google Tag Manager kann die Reichweite der Online-Werbung von MoneyMap gemessen werden. Über das Tool und den zugehörigen Cookie werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Weitere Informationen zum Google Tag Manager sowie die Nutzungsrichtlinien sind unter folgenden Links abrufbar: https://support.google.com/tagmanager/answer/6103697?hl=de&topic=2574304&ctx=topic&rd=1 und https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html
  • (g) Cloudflare: MoneyMap benutzt Cloudflare, ein sog. Content Delivery Network der Cloudflare, Inc., 101 Townsend St San Francisco, CA 94107, USA. Content Delivery Networks wie Cloudflare stellen für Website-Betreiber Serverkapazitäten zur Verfügung, damit die Dienste auch bei großem Datendurchsatz optimal genutzt werden können. Daher beschleunigt Cloudflare den Service „MoneyMap“ und schützt ihn zugleich vor Attacken Dritter. Weitere Hinweise finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy/
  • (h) Facebook Pixel: MoneyMap nutzt Dienstleistungen des sozialen Netzwerkes Facebook, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird, um zielgruppenbasierte Werbung, Re-Targeting und Conversion-Tracking für Online-Werbung zu ermöglichen. Facebook ermöglicht die Auswahl von Zielgruppen anhand von allgemeinen Kriterien, wie z.B. demographische Merkmale, Regionen oder Interessen. Diesen Zielgruppen können sodann Anzeigen von MoneyMap angezeigt werden. Des Weiteren ermöglicht Facebook auch gezielte Anzeigen auf Grundlage der bisherigen Seitenaufrufe des Nutzers. So können beispielsweise Anzeigen von MoneyMap angezeigt werden, wenn sich der Nutzer für den Service von MoneyMap interessiert (Re-Targeting). Die hierbei verarbeiteten Daten enthalten keine konkreten Angaben zu einer Person oder Daten, die im Rahmen einer Vertragsbeziehung ausgetauscht wurden oder die bei einer Anfrage auf der Seite von MoneyMap eingegeben wurden und lassen sohin auch keine Identifizierung einer bestimmten Person zu. Es werden lediglich allgemeine und technische Angaben über aufgerufene Seiten ausgewertet. Diese pseudonymen Angaben werden auch nicht mit sonstigen Informationen zu einer bestimmten Person zusammengefügt. Der Nutzer kann diese Datenverarbeitung unterbinden, indem dieser unter dem folgenden Link http://www.youronlinechoices.com/ch-de/praferenzmanagement den Opt-out-Schalter betätigt. Dann wird dem Nutzer nur noch generische Werbung angezeigt, ohne dass hierfür weiterhin pseudonyme Informationen verarbeitet werden. Als Facebook-Mitglied kann der Nutzer die beschriebene Datenverarbeitung außerdem in seinen Konto-Einstellungen unter dem Unterpunkt „Facebook-Werbeanzeigen“ https://www.facebook.com/settings?tab=ads deaktivieren.
  • (i) Salesfeeder: Im Rahmen von Werbekampagnen nutzt MoneyMap gelegentlich Dienstleistungen der salesfeeder GmbH, Am Koglerberg 4, 82031 Grünwald. Salesfeeder wird damit beauftragt, Aufzeichnungen zu erstellen. Betroffen sind Kontaktseiten sowie Online-Anträge. Salesfeeder ist nicht in der Lage, einen Zusammenhang mit der Person des Nutzers herzustellen. MoneyMap erhält als Ergebnis neben einem Hinweis auf die Werbekampagne nur statistische Auswertungen, mit denen der Erfolg der Werbekampagne gemessen wird. Der Nutzer kann dieser Art von Aufzeichnung jederzeit widersprechen, indem dieser hier klickt.

7. Newsletter

„MoneyMap“ bietet seinen Nutzern einen kostenlosen Newsletter Service. Mit dem Newsletter informiert „MoneyMap“ ganz allgemein über Neuigkeiten den Service „MoneyMap“ betreffend, über neue Kooperationspartner, neue Angebote bestehender Kooperationspartner sowie über die Möglichkeit einer Teilnahme an Umfragen, um den Service „MoneyMap“ zu verbessern bzw um den Nutzern andere Informationen zukommen zu lassen, die für diese möglicherweise von Interesse sind. Um den Newsletter via Email zu erhalten, kann sich der Nutzer jederzeit auf der Webseite sowie bei der Registrierung als Nutzer von „MoneyMap“ mit Setzen eines Häkchens bei „Newsletter“ eintragen. Der Nutzer kann den Newsletter jederzeit abbestellen. Jeder Newsletter enthält die dafür notwendige Information, wie der Newsletter mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden kann.

8. Löschung der Daten

Der Nutzerp1_start kann jederzeit für die Zukunft widersprechen, dass MoneyMap seine Daten zu oben genannten Zwecken nutzen darf. Hierzu genügt es, wenn der Nutzer eine formlose Mitteilung an die MoneyMap GmbH, Adalbertstr. 8, 10999 Berlin, [email protected] sendet. Nach Erhalt der Mitteilung werden die Daten unverzüglich gelöscht.
Soweit die Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden diese gelöscht. Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt und stehen einer Verwendung sodann bis zu deren Löschung nicht mehr zur erfügung.

9. Kontaktinformationen

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, auf Antrag, kostenfrei Auskunft über seine von MoneyMap gespeicherten Daten zu erhalten. Ebenso besteht das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung sowie Löschung der Daten. Bei allen Fragen zum Thema Datenschutz hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit, MoneyMap unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zu erreichen:
E-Mail: [email protected]
Post: MoneyMap GmbH, Adalbertstr. 8, 10999 Berlin
Telefon: 0800 25 25 808

10. Änderung der Datenschutzerklärung

MoneyMap behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit im Rahmen des gesetzlich Möglichen zu ändern. Die aktuelle Fassung kann unter www.moneymap.de/datenschutz abgerufen werden.

Stand Mai 2017

Als PDF herunterladen